Die L-Gas-Aufkommen in Deutschland gehen in ihrer Leistung kontinuierlich zurück. Durch den niederländischen Transportnetzbetreiber GTS wurde ebenfalls ein kontinuierlicher Rückgang der Exportleistungen und -mengen ab Oktober 2020 angekündigt.

Um dem Rückgang der L-Gas-Verfügbarkeit zu begegnen, ist die Umstellung der derzeit mit L-Gas versorgten Bereiche auf H-Gas geplant. Hierfür haben die Fernleitungsnetzbetreiber ein Umstellungskonzept erstellt, welches kontinuierlich in Zusammenarbeit mit den Verteilernetzbetreibern weiterentwickelt wird. Im Rahmen der Planungen wird dabei die L-Gas-Aufkommenssituation analysiert und dem Bedarf gegenübergestellt. Die aktuelle Umstellungsplanung ist im Netzentwicklungsplan Gas bzw. im Umsetzungsbericht zum Netzentwicklungsplan Gas dargestellt. Den aktuellen Stand des Netzentwicklungsplans Gas finden Sie hier. Detailliertere Informationen zur L-/H-Gas-Umstellung bei allen FNB finden Sie in der Datenbank des FNB-Gas.

Sie benötigen Unterstützung im Rahmen der Marktraumumstellung? Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin zur unverbindlichen Beratung.